30.04.2016 06:32 Alter: 3 yrs
Kategorie: Startseite

Weniger geschlachtete Schafe und Ziegen

Die Gesamtauswertung über die geschlachteten Tiere im Jahr 2015 zeigt einen spürbaren Rückgang bei Schaf und Ziege. Gleichzeitig bleiben die Lebengewichte und Schlachtausbeute beider Tierarten seit Jahren konstant.

Foto: ecwo/shutterstock.com

Die Gesamtzahl der Schaf- und Lämmerschlachtungen nahm 2015 um 6,5% auf 264.000 Stück ab. In Folge ging auch die Schaf- und Lammfleischproduktion zurück und blieb mit 6.200 t um deutliche 13,7% unter dem Vorjahreswert.
Ein Minus von 10,6% auf 50.000 Stück war bei den Schlachtungen von Ziegen und Kitzen zu verzeichnen. Gleichzeitig sank der daraus resultierende Fleischanfall um 6,0% auf nunmehr 647 t.
Das durchschnittliche Schlachtkörpergewicht von Lämmern und Kitzen liegt bei 21 bzw. 9 Kilo, hier gab es in den letzten Jahren kaum Schwankungen. Allerdings ist die Schlachtausbeute bei den Lämmern 2015 im Vergleich zum Vorjahr von 52,3 % auf 47,7 % gesunken. Die Ausschlachtung der Ziegenkitze lag über die Jahre konstant über jener der Lämmer und erreichte im Jahr 2015 durchschnittlich 56,3 %. Bei den Alttieren ist die Schlachtausbeute der Ziegen mit 41,7 % hingegen etwas niedriger als bei den Schafen mit 43,1 %. 

Autor: Birgit Lang