05.11.2019 15:00 Alter: 15 days
Kategorie: Startseite

Ziegenbetrieb gewinnt Tiroler Tierwohlpreis

Die Landwirtschaftskammer Tirol hat erstmals einen Tierwohlpreis ausgeschrieben. Den Landessieg holte sich der Eichhof von Familie Klingler aus Ampass. Weitere acht Regionssieger wurden ebenfalls ausgezeichnet.

Foto: Die Fotografen/LK Tirol

Das heurige Jahr steht bei der Landwirtschaftskammer (LK) Tirol unter dem Motto "Tierwohl - wir schauen drauf!". Neben verschiedenen Initiativen zur Wissensvermittlung und Bewusstseinsbildung wurde erstmals auch ein Tierwohlpreis ausgeschrieben und nun die Gewinner ausgezeichnet. Bewerben konnte sich jeder Vieh haltende Betrieb, unabhängig von Tiergattung, Betriebsgröße oder -form. Der Zulauf war groß: Mehr als 80 Bewerbungen sind eingegangen. Insgesamt wurden beim ersten LK-Tierwohlpreis neun Betriebe ausgezeichnet, acht Regions- sowie ein Landessieger. Über den Landessieg durfte sich Familie Klingler aus Ampass freuen. Sie hält auf ihrem "Eichhof" rund 100 Ziegen sowie Hühner und Schweine. Die Ziegenmilch wird zur Verarbeitung nach Rotholz geliefert und das Kitzfleisch über Qualitätsprogramme der Agrarmarketing Tirol sowie direkt ab Hof vermarktet. Die Freude über den Landessieg ist groß: "Für uns ist diese Auszeichnung eine Bestätigung unserer Arbeit. Wir bemühen uns sehr, dass es allen Tieren gut geht und wir ihnen mit der Wertschätzung begegnen, die ihnen zusteht. Das geht auch manchmal zulasten des Profits, aber das ist es uns wert", so Betriebsführer Robert Klingler.

Beschreibungen der weiteren Sieger und Fotos finden Sie hier.