02.08.2021 00:00 Alter: 125 days
Kategorie: Aktuelles Heft, Startseite

So einfach - so gut!

Mithilfe dieser kurzen Anleitung kann jeder mit üblichen Haushaltsgeräten feinen Frischkäse für den Brunch oder die leichte Sommerjause herstellen.

Foto: Loibner

Selbstgemachtes ist nicht nur für einen selbst, sondern auch für Gäste ein besonderer Genuss. Käse selbst zu machen klingt schwer, ist es aber nicht. Oft wird Käse mit Lab gemacht. Dieses Enzymgemisch wird aus dem Magen junger Wiederkäuer gewonnen. Aber auch ohne Lab lässt sich Frischkäse herstellen. Diese beiden Verfahren sind hier kurz erklärt. Damit Sie den selbstgemachten Frischkäse länger genießen können, sind hier auch zwei Wege angeführt, wie Sie ihn haltbar machen können.

 

Käse mit Lab

 

Man braucht Milch, Topf, Sieb, Thermometer, Lab aus der Apotheke und Buttermilch

1. Milch mit Buttermilch 20 Minuten vorsäuern (2 % der Milchmenge)

2. Flüssiges Lab in warmem Wasser auflösen (3–4 Tropfen pro Liter bei Schafmilch, 4–6 Tropfen bei Kuh- und Ziegenmilch)

3. Wenn die Milch zwischen 24 und 28 Grad Celsius hat, das Lab zugeben und mit einem Schneebesen vorsichtig umrühren und stehen lassen

4. Nach 4–5 Stunden die Gallerte in 2–3cm große Würfel schneiden

5. Nach 30 Minuten in ein Sieb oder in gelochte Formen füllen

6. Nun einen Tag warten, Käse immer wieder wenden, bis die ganze Molke ausgetreten ist

 

Käse ohne Lab

 

Man braucht Milch, Topf, Sieb, Tuch und 5%igen Essig oder Zitronensaft

1. Milch erhitzen, bis sie schäumt

2. Topf von der Herdplatte nehmen und den Essig langsam dazugeben

3. Rühren – Molke und Käsebruch trennen sich

4. Tuch ins Sieb, Sieb in den Topf, abseihen

5. Nun ist der Käsebruch im Tuch und wird durch Drehen ausgedrückt

6. Abkühlen lassen und für 3 Stunden in den Kühlschrank geben

 

Haltbar in Molke

 

Man braucht Salz, Molke, verschließbares Gefäß

1. Käse mit Salz einreiben

2. Anfallende Molke in ein verschließbares Gefäß geben

3. Käse darin einlegen und verschlossen in den Kühlschrank stellen

4. Haltbarkeit etwa eine Woche

 

Haltbar in Öl

 

Man braucht saubere Gläser, Gewürze, Olivenöl

1. Käse in Würfel schneiden und in die Gläser schlichten

2. Gewürze nach Wahl hinzugeben (Paprika, Pfeffer, Kräuter)

3. Glas mit Olivenöl auffüllen (Käse muss ganz mit Öl bedeckt sein) und im Kühlschrank lagern

4. Haltbarkeit bis zu sechs Monate