29.12.2016 09:30 Alter: 4 yrs
Kategorie: Startseite

Schweizer übernehmen spanischen Ziegenmilchverarbeiter

Emmi hat eine 80-Prozent-Beteiligung am spanischen Ziegenmilchverarbeiter Lácteos Caprinos S.A. erworben. Spanien ist einer der wichtigsten Ziegenmilchproduzenten Europas.

Foto: Cagri Kilicci/shutterstock.com

Der Schweizer Milchverarbeiter Emmi baut sein Ziegenmilchgeschäft weiter aus und übernimmt das spanische Unternehmen Lácteos Caprinos S.A. zu 80 Prozent. Die restlichen 20 Prozent verbleiben bei den bisherigen Eigentümern. Das spanische Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. 13 Mio. Euro und beschäftigt rund 30 Mitarbeiter. Spanien ist nach Frankreich der zweitgrößte Ziegenmilchproduzent Europas. Mit einer Beteiligung an Lácteos Caprinos will Emmi sich Zugangn zu diesem vielversprechenden Markt verschaffen.


Lácteos Caprinos stellt vor allem Halbfertigprodukte (Käsebruch) für Ziegenkäsehersteller im In- und Ausland her. Diese Halbfabrikate nutzen viele professionelle Ziegenkäsehersteller um saisonale Milchengpässe zu überbrücken. Außerdem führt das Unternehmen einen Ziegenfrischkäse unter der Marke Delicapra, der über den spanischen Detailhandel abgesetzt wird. Der Absatz von Ziegenmilch-Produkten steigt in Spanien an, der Schweizer Milchverarbeiter will mit der Übernahme dieses lokale Geschäft mittelfristig weiter ausbauen.

Emmi ist seit 2010 im Geschäft mit Ziegenmilch tätig. Zunächst übernahm das Unternehmen die kalifornischen Cypress Grove sowie die Schweizer Marke Le Petit Chevrier. Es folgten weitere Akquisitionen von Firmen, unter anderem in den Niederlanden. Produkte aus Ziegenmilch sind laut Emmi eine attraktive Nische.