28.10.2020 11:00 Alter: 83 days
Kategorie: Aktuelles Heft, Startseite

Düngen mit Wolle

Wir haben uns angeschaut, wie in Vorarlberg Kompost aus Wolle erzeugt wird und werfen auch einen Blick auf die Herstellung von Schafwollpellets.

Foto: Loibner

„Wolle ist mir noch nie übriggeblieben. Man bringt sie schon an den Mann, man muss halt dafür ein bisschen was machen“, sagt Schafbäuerin Carmen Nußbaumer in ihrer direkten Art, als ich gleich zu Beginn meines Besuches die Schwierigkeit der Wollvermarktung anspreche. Seit über 20 Jahren veranstaltet Carmen Filzkurse. Doch der Trend des Filzens ging in letzter Zeit zurück und so machte sich Carmen auf die Suche nach neuen Einsatzbereichen für dieses tolle Material. Im jungen Bio-Kürbisbauer Johannes Hämmerle fand sie einen neuen Abnehmer, besonders für schmutzige Wolle. Johannes mischte die Wolle mit Rindermist und brachte den daraus entstehenden Kompost auf seine Kürbisfelder aus. Das sprach sich herum und mittlerweile verkauft Carmen die ganze überschüssige Wolle in ihrem Hofladen an Privatgärtner. Wie genau Johannes die Wolle zu Gemüse macht, wie Schafwollpellets zur Düngung hergestellt werden und vieles mehr lesen Sie in unserer neuen Ausgabe von Schafe&Ziegen aktuell! Hier gratis Probeheft bestellen!.