15.02.2019 12:00 Alter: 152 days
Kategorie: Startseite

Anzahl der Schafhalter auf zehnjährigem Höchststand

Im Jahr 2018 wurden in Österreich etwas mehr Schafe und Ziegen gehalten als im Vorjahr. In den letzten zehn Jahren gab es nie so viele Schafhalter wie heute.

Foto: Lang

Mit einem Plus von 1,2 % stieg die Zahl der Schafe im Jahr 2018 auf 406.000, jene der Ziegen wies ebenfalls eine geringe Zunahme (0,4%) auf 91.500 Tiere auf. Dies verdeutlicht die Auswertung der Statistik Austria zum Viehbestand mit Stichtag 1. Dezember 2018. Im Vergleich dazu wurden um 1,6 % weniger Rinder und um 1,5 % weniger Schweine auf österreichischen Betrieben gehalten. Im Vergleich zu 2017 ist die Anzahl der Schafhalter um sechs Betriebe auf 15.614 gestiegen, jene der Ziegenhalter um 227 auf 9.660 gesunken. Damit gibt es heute annähernd gleich viele Ziegenbetriebe wie vor zehn Jahren (9.612), und deutlich mehr Schafbetriebe (2008: 14.655). Damit erreichte die Anzahl der schafhaltenden Betriebe im Jahr 2018 den höchsten Stand des letzten Jahrzehnts. Die Ziegenhalter liegen aktuell noch etwas unterhalb des Spitzenwertes von 10.090 Betrieben im Jahr 2010.